Moderna gründet Handelsniederlassung in der Schweiz

SCHWEIZ [NEWS SERVICE] ⋅ Die amerikanische Biotechfirma Moderna kündigte am Mittwoch die Gründung einer Handelsniederlassung in der Schweiz an. Leiten wird den Standort in der Nähe von Basel der Schweizer Dan Staner.

16. September 2020, 18:45

(agl) Dass die erste Niederlassung ausserhalb Nordamerikas in der Schweiz eröffnet wird, sei für Moderna ein natürlicher Schritt, wird CEO Stéphane Bancel in einer Mitteilung vom Mittwoch zitiert. Geschäftsführer Dan Staner verfüge über 25 Jahre Erfahrung in der Pharmabranche und war lange Zeit beim US-Pharmakonzern Eli Lilly tätig.

Erst kürzlich hat Moderna mit der Schweizer Regierung eine Beschaffungsvereinbarung über 4,5 Millionen Dosen des Corona-Impfstoffs abgeschlossen, den die Biotechfirma zurzeit entwickelt. Im Mai gaben Moderna und das Schweizer Pharmaunternehmen Lonza zudem eine strategische Zusammenarbeit zur Herstellung des Impfstoffes bekannt. Auch Lonza ist in Basel ansässig.


Login