Ehemaliger PTT-Generaldirektor Jean Clivaz ist mit 95 Jahren verstorben

SCHWEIZ [NEWS SERVICE] ⋅ Alt Nationalrat Jean Clivaz ist im Alter von 95 Jahren verstorben. Der Sozialdemokrat war als erster Romand Präsident des Eisenbahnerverbands SEV und Generaldirektor der PTT.

19. Februar 2021, 13:09

(dpo) Jean Clivaz wurde 1925 als Sohn eines Fabrikarbeiters und Kleinbauern in Randogne (VS) geboren. Clivaz absolvierte seine Ausbildung beim Eisenbahnerverband (SEV), dessen Sekretär er 1961 wurde, wie die Parlamentsdienste am Freitag mitteilen. Von 1970-75 war er Redaktor der Verbandszeitung «Le Cheminot» und amtete von 1975-81 als welscher Zentralsekretär beim Schweizerischen Gewerkschaftsbund (SGB).

Laut dem Historischen Lexikon der Schweiz wurde Clivaz 1981 als erster Romand zum Präsidenten des SEV gewählt, den er bis 1987 führte. Von 1987-90 amtete er schliesslich als Generaldirektor der Post-Vorgängerin PTT. Bis zu seiner Wahl in den Nationalrat (1983-87) war der Sozialdemokrat und Gewerkschafter weder auf kommunaler noch kantonaler Ebene politisch aktiv.

Clivaz befasste sich in seiner politischen Laufbahn vor allem mit der Förderung des öffentlichen Verkehrs, der sozialen und rechtlichen Stellung der Bundesbeamten und mit umfangreichen Bundesprogrammen zur Schaffung von Arbeitsplätzen in Krisenzeiten, heisst es in der Mitteilung der Parlamentsdienste.


Login