Das Atomkraftwerk Mühleberg gilt nun als «endgültig ausser Betrieb genommen»

SCHWEIZ [NEWS SERVICE] ⋅ Vor neun Monaten ging das Atomkraftwerk Mühleberg vom Netz. Nun kann es endgültig stillgelegt werden. Der Zeitplan sei trotz Pandemie eingehalten worden, so die Betreiberin BKW.

16. September 2020, 10:45

(wap) Der Bau einer unabhängigen Kühlung für das Becken, in dem die radioaktiven Brennelemente lagern, sei abgeschlossen, meldete die BKW am Mittwoch. Das Eidgenössische Nuklearsicherheitsinspektorat ENSI habe nach einer Prüfung der Dokumentation und einer Inspektion bestätigt, dass die Voraussetzung für den Übergang in die Stilllegungsphase 1 erfüllt seien. Das Kraftwerk gelte somit als endgültig ausser Betrieb genommen.

Der Bau der unabhängigen Kühlung für das Lagerbecken sei trotz Pandemie gemäss Zeitplan erfolgt, so die Mitteilung. Derzeit würden Hebebühnen und Kräne aufgebaut, mit denen Anlagenteile im inneren des Reaktors zerlegt werden können. Dafür seien hochspezialisierte Fachkräfte nötig. Mühleberg ist das erste Atomkraftwerk der Schweiz, das stillgelegt wird. Die Arbeiten, bei denen internationale Spezialisten beigezogen werden, sollen erst 2034 abgeschlossen sein.


Login