900 Franken: Kanton Waadt dankt Gesundheitspersonal mit Coronaprämie

SCHWEIZ [NEWS SERVICE] ⋅ Das Waadtländer Gesundheitspersonal erhält eine Prämie in der Höhe von 900 Franken. Damit will der Kanton ihren Einsatz in der Coronakrise würdigen.

19. Februar 2021, 12:39

(dpo) Seit einem Jahr kämpft das Gesundheitspersonal an vorderster Front gegen die Coronapandemie. Der Staatsrat des Kantons Waadt hat nun entschieden, diesen Einsatz nicht nur mit Applaus zu würdigen, sondern auch finanziell mit einer Prämie von 900 Franken. Damit will sich die Kantonsregierung für das unermüdliche Engagement und das Durchhaltevermögen des Gesundheitspersonals bedanken, wie es in einer Mitteilung am Freitag schreibt.

Die Prämie soll insgesamt 14'000 Angestellten in verschiedenen öffentlichen und privaten Gesundheitseinrichtungen zugute kommen. Der Kanton schätzt die Kosten auf 15 Millionen Franken. Allerdings sollen nur jene einen Zustupf erhalten, die direkt mit den Erkrankte zu tun hatten und dem Virus ausgesetzt waren, wie das Gesundheitsdepartement präzisiert. Personal aus den Verwaltungsabteilungen und Geschäftsleitungen seien davon ausgeschlossen.

Auf nationaler Ebene fordert die SP-Fraktion mit einer Motion ebenfalls eine einmalige Coronaprämie in der Höhe von 4000 Franken für das Personal in Spitälern und Altersheimen. Der Bundesrat lehnt das Anliegen ab. Es liege bei den Institutionen, den Kantonen und den Sozialpartnern, Lösungen zur Entlöhnung des Einsatzes in der Pandemie zu finden, argumentierte die Landesregierung. Das letzte Wort hat nun das Parlament.


Login