Unihockey

Zwei Siege, aber «nur» vier Punkte für die Vipers

Im neuen Jahr finden die Vipers Innerschwyz endlich zum Gewinnen zurück. Trotzdem fehlen ihnen auf dem Konto zwei Punkte.
Die Schwyzer Unihockeyaner konnten am Wochenende zweimal in der Verlängerung jubeln.
Foto: Andy Scherrer
Nach einer wahren Flut an Niederlagen (acht Pleiten in Serie) zum Jahresende startete das Fanionteam der Vipers Innerschwyz mit einer Hypothek von sechs Punkten in die letzten fünf Spiele der regulären Saison.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-