notifications
Unteriberg

Wendy Holdener muss nach schwerer Verletzung monatelang pausieren

Wendy Holdener kann längere Zeit keine Rennen bestreiten. Die Ybrigerin muss nach einer Operation am linken Sprunggelenk eine längere Pause einlegen.
Verletzungspech für Wendy Holdener.
Bild: Keystone

Das Malheur passierte während des Trainings in Pozza di Fassa im Trentino. Holdener stürzte ins Sicherheitsnetz und erlitt eine Fraktur am linken Sprunggelenk, wie Abklärungen in der Klinik Hirslanden in Zürich ergaben. Die Unteribergerin wurde noch am Dienstag operiert.

Nach dem Eingriff wird Holdener den linken Fuss während rund zwei Monaten ruhigstellen müssen. «Wir werden somit Ende Februar, Anfang März entscheiden, ob sie in der laufenden Saison noch einmal ins Renngeschehen eingreifen kann», sagt Teamarzt Walter O. Frey. sda

Mehr aus dieser Gemeinde