Eishockey

Weitere drei Punkte programmiert

Der EHC Seewen steigt als klarer Favorit in die Auswärtspartie gegen die GTD Bellinzona.
Der EHC Seewen ist gegen die Tessiner hoher Favorit. Calvin Schleiss und Livio Reichmuth in Aktion hier beim Heimspiel vor einem Monat gegen Bellinzona.
Foto: Erhard Gick
Nach dem knapp verlorenen Gipfeltreffen gegen Chur und einer einwöchigen Pause gilt es für die Jungs von Headcoach «Zasi» Zahner wieder ernst. In den nächsten sieben Tagen stehen noch die restlichen drei Partien der Qualifikationsrunde an.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-