Unihockey

Vipers verlieren zum Start

Das Fanionteam der Vipers Innerschwyz verliert das erste Spiel der neuen Saison mit 3:9 gegen Davos-Klosters.
Die Vipers Innerschwyz hatten im ersten Meisterschaftsspiel das Nachsehen.
Foto: Andy Scherrer
Das erste Spiel einer neuen Saison bringt immer auch eine gewisse Unsicherheit mit sich, weil man – trotz Testspielen und Teilnahme an Vorbereitungsturnieren – zu Beginn noch nicht wirklich weiss, wo man im Vergleich mit den anderen Teams wirklich steht. ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!