Unihockey

Vipers starten mit Niederlage ins neue Jahr

Die Vipers InnerSchwyz müssen im ersten Spiel im neuen Jahr eine bittere 2:5-Niederlage gegen einen direkten Konkurrenten um einen Playoff-Platz einstecken.
Die Schwyzer Unihockeyaner (im Bild Pascal Bitterli) enttäuschten gegen die Rheintal Gators primär in der Offensive.
Foto: Andy Scherrer/Archiv
Mit dem begeisternden 11:9-Heimsieg gegen den Tabellenführer Bassersdorf hatten die Innerschwyzer das Jahr 2022 mit einem Paukenschlag beendet. Es war jedoch klar, dass für eine Playoff-Qualifikation aus den verbleibenden vier ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen