Rückschlag

Vipers bringen Führung nicht über die Zeit

Die Vipers Innerschwyz verlieren das Heimspiel gegen die Jona-Uznach Flames unglücklich mit 4:5.
Vipers-Goalie Sven Furger zeigte eine starke Leistung.
Foto: Andy Scherrer
Mit sechs Punkten aus ebenso vielen Spielen standen die Talkessler vor dem Heimspiel gegen die Jona-Uznach Flames bereits unter einem gewissen Zugzwang, um den Anschluss an die Playoff-Plätze nicht zu verlieren.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-