Sportförderung

«Talent ist maximal 10 Prozent, der Rest ist harte Arbeit»

TV-Moderatorin Fabienne Gyr befragte gestern im ersten Schwyzer Sportforum Persönlichkeiten aus dem Skirennsport. Es gab interessante Antworten.
In angeregter Diskussion, von links: Franz Heinzer, Sebi Lüönd, Fabienne Gyr, Cornel Züger und Marc Gysin.
Foto: Erhard Gick
Franz Heinzer, ehemaliger Weltmeister und aktiver Trainer, Cornel Züger und Marc Gysin, ehemalige Top-Athleten, Thomas Sumi, wie Franz Heinzer aktiver Trainer, und Sebi Lüönd, CFO der Garaventa AG und ehemaliger Präsident des Swiss-Knife-Valley-Skiteams – ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen