Eishockey

Seewen will mit dem neuen Chef «den Rank finden»

Heute Abend (20.15 Uhr) spielt der EHC Seewen zu Hause gegen den EHC Dübendorf. Gelingt die Überraschung?
So will man Seewen gegen die Dübendorfer fighten sehen. Jann Bettinaglio (Mitte) kämpft um den Puck und den Erfolg.
Foto: Erhard Gick
Dübendorf heisst der Gegner des EHC Seewen von heute Abend. Die Zürcher haben den Schwyzern bisher «gut gemundet», und sie konnten einige Erfolge gegen das Team erzielen. Und so hofft man zumindest im Team und im Staff. «Ich habe einen sehr guten Eindruck ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen