FIS-Rennen in Hoch-Ybrig

Schwyzer überzeugen im Heimrennen

Am FIS-Herren-Riesenslalom in Hoch-Ybrig fuhr der Sohn einer bekannten Ex-Skirennfahrerin den Sieg heraus.
Die schnellsten Fahrer des FIS-Riesenslaloms in Hoch-Ybrig: Jack Spencer (2. Rang, von rechts), Florian Fässler (1.), Yannick Pedrazzi (2.), Sven Stoller (4.) und Kilian Feiss (5.).
Foto: PD
Vorgestern Dienstag konnten die Skirennfahrer ihr Können am FIS/NJR-Riesenslalom auf der Rennpiste Sternen im Hoch-Ybrig bei frühlingshaften Plustemperaturen unter Beweis stellen. Im Riesenslalom, welcher auf einer kompakten Piste mit fairen Bedingungen ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen