Unihockey

Schmerzhafte Vipers-Niederlage gegen Frauenfeld

Die Vipers Innerschwyz verlieren auch das zweite Spiel der neuen Saison. Die knappe 5:6-Niederlage gegen Frauenfeld wird die Schwyzer ärgern.
Die Vipers (im Bild Manuel Regli) müssen gegen Frauenfeld eine empfindliche Niederlage einstecken.
Foto: Andy Scherrer
Die Niederlage im ersten Spiel gegen Davos war für die Vipers noch kein Beinbruch. Es wird erwartet, dass die Bündner in dieser Saison in der 1. Liga vorne dabei sein werden. Doch im zweiten Spiel der Saison, welches gleichzeitig auch das erste vor ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!