Handball

Olten war zu stark für den KTV Muotathal

Im Spitzenkampf gegen Olten konnten die Muotathaler vor der Pause noch mithalten, mussten den Gegner im zweiten Umgang aber davonziehen lassen.
Der KTV Muotathal, hier mit Best Player Ivo Betschart am Ball, wurde im Angriff hart angegangen.
Foto: Andy Scherrer
Dieser 1.-Liga-Spitzenkampf startete wie erwartet sehr eng. Sowohl die Muotathaler als auch Olten waren sehr motiviert und schenkten sich gegenseitig nichts. In der gut gefüllten Mehrzweckhalle stand es nach knapp 18 gespielten Minuten 10:10 ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen