Eishockey

Noé schiesst Seewen ins Glück

Die fünfte Partie der Viertelfinalpaarung EHC Seewen gegen EHC Arosa endete mit der Verlängerung und einem sensationellen 3:2-Sieg Seewens.
Aron Welter (9), Niklas Maurenbrecher (Mitte) und Yannick Capaul bereiteten das 1:1 vor.
Foto: Erhard Gick
Es blieb in dieser fünften Partie bis zur Schlussminute spannend. Zwei Minuten vor Spielende waren die Verhältnisse klar: Es wird eine Verlängerung geben, die dritte in dieser Serie.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-