Illgau

Neun Stunden Hallenfussball gespielt

Am Sonntag wurde in Illgau der Ilge-Cup ausgetragen. Die Sieger heissen «Ä verghiiti Cremesuppä» (Plausch) und «Oberällmiger» (Schüler).
Die Kategoriensieger des 17. Ilge-Cups: hinten «Ä verghiiti Cremesuppä» (Plausch) und vorne die «Oberällmiger» (Schüler).
Foto: Guido Bürgler
Ein fünfköpfiges OK des KTV Illgau organisierte am letzten Sonntag in der Mehrzweckhalle Ilge den 17. Ilge-Cup. Fünf Schülermannschaften und elf Plauschmannschaften nahmen am beliebten Dorfturnier teil. So wurde von 7.30 bis 16.30 Uhr während neun ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen