Unihockey

Nach Penaltykrimi: Vipers sichern sich Ligaerhalt

Das Fanionteam der Vipers Innerschwyz gewinnt die vierte Playout-Partie gegen Winterthur United auswärts mit 4:3 nach Penaltyschiessen. Durch diesen Sieg gewinnen sie die Serie mit 3:1 und sichern sich den Ligaerhalt.
Glänzte als Doppeltorschütze und erzielte den entscheidenden, letzten Penalty: Silvan Heinzer.
Foto: Andy Scherrer/Archiv
Am vergangenen Wochenende gingen die Vipers nach einem überzeugenden 7:1-Heimsieg in der Serie in Führung und setzten mit diesem klaren Sieg auch gleich ein Zeichen.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-