Eishockey

Mit gutem Gefühl gegen die «Bullen» aus Düdingen

Nach dem 1:0-Sieg gegen Arosa gilt es für den EHC Seewen, nun den positiven Lauf fortzusetzen.
Der Siegtorschütze Livio Reichmuth (Nr. 59) vom Spiel gegen Arosa ist mit seinen Teamkollegen vom EHC Seewen auch im nächsten Heimspiel gefordert.
Foto: Erhard Gick
Am Mittwochabend konnte der EHC Seewen in einem spannenden Fight den Bündnern aus Arosa den Meister zeigen und sich für die knappe Niederlage im ersten Meisterschaftsspiel revanchieren.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-