Unihockey

Im Schlussdrittel ging die Puste aus

Das Fanionteam der Vipers verliert das erste Meisterschaftsspiel der neuen Saison auswärts gegen Bülach Floorball mit 5:9. Lange Zeit hielt das stark verjüngte Kader gut mit dem favorisierten Gegner mit, bis im Schlussdrittel defensiv alle Dämme brachen.
Die Vipers verloren das erste Saisonspiel gegen Bülach mit 5:9.
Foto: Andy Scherrer
Ein Blick auf das Kader der neuen Saison zeigt, dass den Vipers wohl eine diffizile Saison bevorsteht, gingen mit den Abgängen der Eigengewächse Gwerder, Regli, Forster und Näpflin sowie durch weitere Abgänge viele Skorerpunkte und auch wertvolle ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
365.-