Fussball

Ibach kassiert in der Schlussminute Gegentor

Die Muotadörfler überzeugen gegen einen starken FC Mendrisio – mussten aber nach einem unglücklichen Gegentor in der Schlussminute als Verlierer vom Platz.
Geburtstagskind Ardit Tela stand erneut in der Startformation.
Foto: Andy Scherrer
Für das Spiel gegen die Squadra aus Mendrisio musste Saba Velic sein Team erneut umformieren. Anstelle des gesperrten Coduti rückte Camenzind ins Sturmzentrum, und für den kranken Aliji und den verletzten Dosch standen Silvio Auf der Maur und Inderbitzin ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen