Fussball, 2. Liga

Ibach demontiert Horw und darf Meisterpokal in die Höhe stemmen

Die Muotadörfler gewinnen auch das letzte Heimspiel gegen einen schwachen FC Horw diskussionslos mit 7:0. Im Anschluss darf der FC Ibach den Meisterpokal vor den eigenen Fans in die Höhe stemmen.
Wie immer mit starker Leistung: Ibachs Maurer in Aktion.
Foto: Andy Scherrer
Vor der Partie überreichte FCI-Präsident Ralph Gwerder einigen Spielern, welche nächste Saison nicht mehr für die 1. Mannschaft der Muotadörfler auflaufen werden, Präsente.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-