Ski alpin

Hotz und Letter mit den schnellsten Zeiten

Der Minikipp-Nachtslalom konnte bei schwierigen Verhältnissen über die Wettkampfbühne gehen.
Das Podest der U14-Mädchen: Siegerin Bigna Hotz (Mitte), die zweite Mia Zehnder (links) und die drittplatzierte Andrea Föhn.
Foto: PD
Am Mittwoch fand die neunte Austragung des Minikipp-Nachtslaloms auf dem Sattler Hausberg statt. Die zahlreichen Nachwuchs-Skirennfahrerinnen und -Skifahrer kämpften auf der Engelstock-Rennpiste um die schnellsten Zeiten und Siege. Leider zeigte sich das ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen