Ski alpin

Flavia Lüönd hofft auf die Rückkehr

Nach einem Jahr in der Rehabilitation sucht die Gersauer Skirennfahrerin wieder den Anschluss.
Die Gersauerin Flavia Lüönd ist voller Hoffnung.
Foto: PD
Vor einem Jahr verletzte sich Flavia Lüönd beim FIS-Super-G auf dem Stoos nach aufstrebender Form mit einem mehrfachem Schien- und Wadenbeinbruch am linken Bein. Die Heilung verlief mehr oder weniger nach Plan und glücklicherweise ohne weitere ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen