Fussball

FCK mit emotionaler Achterbahnfahrt in Ebikon

Im Auswärtsspiel beim FC Ebikon am Samstagnachmittag kam der FC Küssnacht nach einer zähen ersten Hälfte zunächst mit dem Schrecken davon. Im zweiten Durchgang ging der FCK mit 2:0 in Führung, das Spiel schien bereits entschieden. Doch die Küssnachter Fussballer mussten erst eine dramatische Nachspielzeit überstehen, um einen 3:2-Sieg und drei Punkte mitnehmen zu können.
Pure Erleichterung: Vitor Gomes (vorne) und Sandro Arnold bejubeln das 2:3.
Foto: Patrick Portmann
Die Mannschaft von Christian Kunz und Bone Matijevic wollte in Ebikon ihre anhaltende Siegesserie fortsetzen und weiter an der Spitze der 3.-Liga-Tabelle vorneweg marschieren.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-