Eishockey

Es brodelt beim HC Innerschwyz

Nach Rücktritten und Anschuldigungen auf der Trainer- und Leitungsebene des gemeinsamen Vereins Hockey Innerschwyz übernehmen die Stammvereine EHC Seewen und Küssnachter SC das Zepter.
Hockey Innerschwyz fördert die jungen Eishockeyspielerinnen und -spieler der Region und wird von den beiden Stammvereinen, dem EHC Seewen und dem Küssnachter Schlittschuhclub, getragen.
Foto: PD
Es brodelt an der Spitze von Hockey Innerschwyz (HCI) mächtig. Jüngst reichte der Trainer der U17 und der U20 seine Kündigung ein. Finanzchef Mario Mathis erklärte seinen ordentlichen Rücktritt auf Ende Saison, und auch HCI-Präsident Mike Renggli tritt ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-