Handball

Ein enttäuschender Jahresabschluss für die Shooters

Für das Herren-Fanionteam der HSG Mythen-Shooters endete das Kalenderjahr gegen Horgen/Wädenswil mit einer Enttäuschung.
Die Shooters (hier mit Matthias Henseler im Abschluss) zeigten gegen den Gegner vom Zürichsee eine inkonstante Leistung.
Foto: Andy Scherrer
«Wir waren nicht bereit», «die Abstimmung in der Abwehr fehlte», «die Abschlüsse waren schwach», «der letzte Wille war nicht vorhanden» – die Liste der Unzulänglichkeiten, die Christoph Tschannen nach dem Auftritt seines Teams aufzählte, war lange.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-