Eishockey

EHC Seewen feiert einen Kantersieg

Gegen Langenthal verpassten die Seebner vor heimischem Publikum nur ganz knapp ein «Stängeli».
Die beiden Seewen-Spieler Niklas Maurenbrecher (Nr. 37) und
Aron Welter (Nr. 9) sammelten im Spiel gegen den SC Langenthal zusammen nicht weniger als neun Skorerpunkte.
Foto: Erhard Gick
Der EHC Seewen liess am Samstagabend gegen den SC Langenthal nichts anbrennen. Er war das bessere Team, das die Partie von A bis Z dominierte. Fairerweise muss man aber konstatieren, dass das Spiel immer auch für die Schwyzer lief und ihnen fast alles gelang.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-