Sattel

Doppelsieg in Dubai: Fach Auto Tech überzeugt auf ganzer Linie

Podestplatzierung anvisiert, Doppelsieg geholt: Für den Rennstall aus Sattel hätte es beim 24-Stunden-Rennen in Dubai nicht besser laufen können.
Die zwei Porsches von Fach Auto Tech (vorne im Bild) waren in ihrer Klasse nicht zu schlagen.
Foto: PD
Im Porsche-911-GT3-Cup sicherten sich Larry ten Voorde, Huub van Eijndhoven, Alexander Schwarzer, Gabriele Rindone und Matthias Hoffsümmer den ersten Platz in der 992-Klasse. Das Quintett im Schwesterfahrzeug komplettierte den Erfolg in der ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen