Handball

Die späte Wende nach dem grossen Krampf

Nach langem und zähem Ringen wendeten die Shooters in der Schlussphase des Derbys gegen Einsiedeln doch noch das Blatt.
War am Mittwoch erfolgreichster Shooters-Torschütze: Patrick Henseler netzte gegen den HC Einsiedeln siebenmal ein.
Foto: Andy Scherrer
Zwei Minuten und zwanzig Sekunden waren am Mittwochabend in der BBZG-Halle noch zu begehen, als zum ersten Mal seit einer gefühlten Ewigkeit eine Führung zugunsten des Heimteams von der Anzeigetafel aufleuchtete.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-