Marathon

Schnelle Schwyzer am Jungfrau-Marathon

Im Berner Oberland zeigten die Schwyzer Ausdauerathleten schnelle Beine.
Der Rothenthurmer Karl Beeler (rechts) lief am Jungfrau-Marathon aufs Podest.
Foto: PD
Laufen Mark Kangogo brillierte bei seiner Premiere am Jungfrau-Marathon. Der Kenianer erreichte das Ziel auf dem Eigergletscher in 2:59.16 Stunden. Bei den Frauen gewann die Deutsche Laura Hottenrott dank grossartigem Schlussspurt in 3:22.57. Am Start auf ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!