Handball

Artherin holt mit dem LK Zug das U18-Double

Die FU18 des LK Zug hat sich zum ersten Mal das Double geholt – mittendrin sind eine Spielerin und ein Trainer aus Innerschwyz.
Gewannen mit dem LK Zug die Meisterschaft und den Cup: Assistenztrainer Emil Gwerder aus Brunnen und Ariane Kamer aus Arth.
Foto: PD
Am Wochenende fand das entscheidende Spiel zwischen dem LK Zug und dem LC Brühl im Playoff-Final der U18-Handballerinnen statt. Nachdem die Zugerinnen die Meisterschaft zuvor dominiert hatten, war auch klar, dass sie die Favoritenrolle innehaben würden.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-