Tradition

Ist Weihnachtspost wirklich ein alter und lästiger Zopf?

Seit mehr als 40 Jahren schreibe ich (w/70) Weihnachtskarten an alle unsere Freunde und Verwandten. Jetzt bin ich mit meinem Mann im Clinch. Er findet, Weihnachtspost sei ein alter Zopf, und man belaste damit nur die damit Bedachten und setze sie unter Druck, sich zu bedanken und auch zu schreiben. Wie sehen Sie das?
Geht es uns bei Weihnachtspost nicht allen gleich? Oder auch bei Geburtstagspost, bei schriftlichen Glückwünschen zur Geburt eines Kindes, zur Hochzeit, zur Erstkommunion und zu weiteren Feierlichkeiten? Die von Hand adressierten Briefe und Karten fallen ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen