Selbstunfall fordert zwei Tote

VERKEHRSUNFALL ⋅ Eine Frau und ein Mann sind am Sonntagmorgen bei einem Selbstunfall auf der Autobahn in Versoix bei Genf ums Leben gekommen. Ihr Fahrzeug war eine Autobahnbrücke hinuntergestürzt.

10. März 2019, 13:52

Der Unfall war kurz nach 07.00 Uhr von einer Drittperson entdeckt worden, wie die Genfer Kantonspolizei bekannt gab. Beim getöteten Paar handelt es sich um Schweizer Staatsangehörige, die in Nyon (VD) wohnhaft gewesen waren. Der Mann war 36-jährig, seine Frau 33-jährig.

Gemäss ersten Erkenntnissen war das Fahrzeug der beiden aus vorerst ungeklärten Gründen auf die Leitplanke der Autobahnbrücke geraten, anschliessend von dort hinuntergestürzt und heftig mit einer Stützmauer kollidiert. (sda)


Login