Ehepaar mit Waffen in Baselland erwischt

KRIMINALITÄT ⋅ Mitarbeitende der Eidgenössischen Zollverwaltung haben im Auto eines französischen Ehepaares in Biel-Benken BL neun Schusswaffen, einen Schlagstock sowie Munition entdeckt. Die nötigen Bewilligungen fehlten.

14. Januar 2020, 11:52

Der Personenwagen mit französischen Nummernschildern wurde am 4. Januar angehalten, wie die Eidgenössische Zollverwaltung am Dienstag mitteilte. Im Auto des im Kanton Genf wohnhaften Ehepaares stiessen die Mitarbeitenden auf zwei Revolver, zwei Pistolen und fünf Schrottflinten. Zudem fanden sie einen Teleskop-Schlagstock sowie 145 Schuss Munition.

Der 50-jährige Mann und die 37-jährigen Frau konnten für keine dieser Waffen eine Bewilligung vorweisen. Die Waffen und das Ehepaar wurden für weitere Abklärungen der Baselbieter Polizei übergeben. (sda)


Login