Dänische Kronprinzessin Mary zur WWF-Präsidentin ernannt

DÄNEMARK ⋅ Die dänische Kronprinzessin Mary (48) tritt in die Fussstapfen ihres Schwiegervaters und übernimmt den Vorsitz der Organisation World Wide Fund for Nature (WWF) in Dänemark. Das teilte das Königshaus am Montag mit.

29. Juni 2020, 11:31

Prinz Henrik, der verstorbene Mann von Königin Margrethe, hatte den dänischen WWF 1972 gegründet und war bis zu seinem Tod vor zwei Jahren Präsident der Organisation.

"Die Projekte, mit denen der WWF auf der ganzen Welt arbeitet, sind wichtig für unsere Bemühungen, unsere Wälder, Korallenriffe und eine vielfältige Tierwelt zu erhalten", sagte Mary der Mitteilung zufolge. "Es ist unerlässlich, dass wir gemeinsam neue Lösungen finden, wie Menschen im Gleichgewicht mit der Natur leben können."

Kronprinzessin Mary werde sich für Projekte engagieren, die sich mit bedrohten Tierarten, Regenwald, Plastik, Meer und Arktis beschäftigen, teilte der WWF mit. (sda/dpa)


Login