Blitz trifft Fussballplatz in Abtwil SG

BLITZSCHLAG ⋅ Während eines Fussballspiels in Abtwil SG sind am Dienstagabend 14 Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren nach einem Blitzschlag ins Spital eingeliefert worden. Die Rega flog einen Jugendlichen ins Spital. Die übrigen 13 Spieler mussten zur Kontrolle.

23. September 2020, 00:27

Der Blitz schlug um 20.40 Uhr während eines Spiels der B-Junioren des FC Abtwil SG gegen den FC Münsterlingen in einen Beleuchtungsmasten ein, wie Hanspeter Krüsi, Sprecher der Kantonspolizei St. Gallen, in der Nacht auf Mittwoch sagte.

Nach dem Einschlag glitt der Blitz zu Boden und verbreitete sich auf dem Spielfeld. Dabei wurden mehrere Jugendliche durch den Stromfluss getroffen. Ein 16-jähriger Fussballspieler, der bewusstlos war, wurde mit der Rega in Spital geflogen. Die übrigen 13 Jugendlichen wurden nach der Konsultation durch Rettungssanitäter zur Überwachung ins Spital gebracht.

Ein Grossaufgebot von Polizei und Rettung war vor Ort. Nebst sechs Rettungswagen, mehreren Polizeipatrouillen und der Rega war auch ein Care-Team im Einsatz. Die Staatsanwaltschaft des Kantons St. Gallen klärt in Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei den Unfallhergang ab. (sda)


Login