Auf dem Seil über die Calgary Stampede

ARTISTIK ⋅ Auf einem 35 Meter hohen Seil hat der US-Akrobat Nik Wallenda die Calgary Stampede überquert. Wallenda sei am Montagabend (Ortszeit) 549 Meter auf einem Seil über der Landwirtschaftsausstellung in Calgary spaziert, berichteten kanadische Medien.

09. Juli 2019, 20:45

Damit habe er den Rekord für den längsten Spaziergang auf einem Seil in einer städtischen Gegend gebrochen. "Es hat viel Spass gemacht", sagte der 40-Jährige. Die Landwirtschaftsausstellung und Rodeo-Show Calgary Stampede wird jeden Sommer von rund 1,5 Millionen Menschen besucht.

Erst Ende Juni war Wallenda zusammen mit seiner Schwester Lijana über ein 400 Meter langes Drahtseil zwischen zwei Wolkenkratzern über dem berühmten Times Square in New York balanciert. Als nächstes will Nik Wallenda im März auf einem Seil über einen aktiven Vulkan laufen.

Die Wallendas zählen zu den besten Hochseilartisten der Welt. Sie gehören zu einer in Sarasota im Bundesstaat Florida lebenden Akrobaten-Familie, die sich selbst "Flying Wallendas" nennt. Nik Wallenda überquerte bereits die Niagarafälle und einen Teil des Grand Canyons auf einem Drahtseil.

Die Familie hat deutsche Wurzeln, Nik Wallendas Urgrossvater wurde in Magdeburg geboren. Er war 1978 bei einer Menschen-Pyramide tödlich verunglückt. (sda/dpa)


Login