notifications
Leute

Westernhagen: Werde mit Bono verwechselt

Der deutsche Altrocker Marius Müller-Westernhagen (74) wird nach eigenen Worten öfter mal für den aus Irland stammenden U2-Frontmann Bono (62) gehalten. "Verwechselt werde ich öfter mit Bono", sagte der Musiker der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ).
Bild: KEYSTONE/DPA-Zentralbild/BRITTA PEDERSEN

"Und einmal hat mich jemand für John Lennon gehalten. Dem musste ich sagen: John Lennon ist tot. Und das schon sehr lange."

Auf die Frage, ob er auch Komplimente für fremde Songs wie die von Herbert Grönemeyer erhalte, sagte Westernhagen, der aus Düsseldorf stammt und in Berlin lebt: "Das ist mir zum Glück noch nicht passiert. Ich weiss aber, dass Herbert für "Freiheit" gelobt worden ist."

Westernhagen war für diesen Sonntag (11.12.) als einer der Gäste bei der RTL-Jahresrückblicksshow angekündigt. Bei "2022! Menschen, Bilder, Emotionen" mit Thomas Gottschalk und Karl-Theodor zu Guttenberg wollte der Musiker Zwischenbilanz über seine bisherige Karriere ziehen. Er hat eine neue Biografie mit Einblicken in sein Leben veröffentlicht. (sda/dpa)

Das könnte Sie auch interessieren