Luzerner Theater

Start in die Saison mit Dürrenmatt-Knüller: Die Haushälterin stiehlt dem Kommissär die Show

Das Luzerner Theater startet mit «Das Versprechen» nach Dürrenmatt überraschend romangetreu in die Saison. Man versteht leicht, worum es geht. Dabei bleibt aber auch einiges blass.
Kommissär Matthäi (Christian Baumbach) wartet und wartet auf den Mörder von Gritli. 
Foto: Bild: Luzerner Theater/Ingo Höhn (Luzern, 14. September 2022)
Eines kann man dieser Inszenierung nach Friedrich Dürrenmatt nicht vorwerfen: dass sie verrätselt sei. Nein, das Luzerner Theater liefert mit «Das Versprechen» ein Schauspiel, das seinen Inhalt verständlich erzählt und sich von A bis Z an Dürrenmatts ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!