Kunstmuseum Luzern

Shara Hughes malt die Landschaften, die wir alle in uns tragen

Die US-amerikanische Künstlerin stellt im Kunstmuseum Luzern aus. Es ist ihre erste institutionelle Ausstellung in der Schweiz.
Die US-amerikanische Künstlerin Shara Hughes (41) in ihrer Ausstellung «Time Lapsed» im Kunstmuseum Luzern.
Foto: Bild: Manuela Jans-Koch (Luzern, 15. September 2022)
Sie gilt als eine der gefragtesten Künstlerinnen der Gegenwart: Shara Hughes, geboren 1981 in Atlanta, Georgia, die heute in Brooklyn lebt und arbeitet. Ihr Werk «Naked Lady» wurde im März 2022 im Rahmen der Evening Auction bei Sothebys für über 2,4 ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!