notifications
Leute

Musiker Dodo spricht über Trennung

Der Schweizer Reggae-Sänger Dodo hat die Trennung von seiner Partnerin noch nicht verdaut. Als der Sänger Marius Baer Dodos Lied "Hol de Rum" in einer Show coverte, sei ihm klar geworden, dass er seine damalige Beziehung nicht habe schaukeln können, so der 47-Jährige.
Bild: KEYSTONE/URS FLUEELER

In dem Song von Dodo gibt es die Zeile "Mir schauklet das scho". Als der Appenzeller Baer die Zeile sang, wurde Dodo von seinen Emotionen überwältigt. Er schrieb das Lied vor einer Reise für seine damalige Partnerin zum Abschied.

Bear coverte den Song dann in der Show "Sing meinen Song", wo Dodo als Gastgeber auftrat und auch im kommenden weiter auftreten wird, wie die "Schweizer Illustrierte" zuerst berichtete.

Der in der kenianischen Hauptstadt Nairobi geborene Dodo, mit bürgerlichem Namen Dominik Jud, machte seine ersten Bühnenerfahrungen im Alter von 17 Jahren, als er in Jugendhäusern und an Schulen auftrat. 1999 veröffentlichte er seine Debüt-Single "Robinsong". Heute ist er Reggae-Sänger und Musikproduzent.

Er tritt regelmässig an Konzerten und Festivals in der ganzen Schweiz, in Deutschland und in Österreich auf. 2023 übernahm Dodo die Moderation der Show "Sing meinen Song" und wurde damit der Nachfolger des Schweizer Sängers Seven. (sda)