Luzern

Jazzig-rockige Klänge und Visuals aus fernen Galaxien: Trio lädt im Planetarium des Verkehrshauses zur Reise ins All

360-Grad-Videoprojektionen aus den Weiten des Alls, dazu der virtuose Sound des Trios Nova: Das Planetarium des Verkehrshauses liefert das Setting für ein ungewöhnliches Konzert. Bandleader Christian Zatta erklärt, wie es dazu gekommen ist.
Gitarrist und Komponist Christian Zatta.
Foto: Bild: PD
Christian Zatta, wären Sie eigentlich gerne Astronaut geworden? Christian Zatta : Nein, ich wollte immer Musik machen. Aber ich war schon als Kind von Science-Fiction fasziniert. Dass da komplett neue Welten erfunden werden konnten, finde ich sehr ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen