notifications
Auszeichnung

Innerschweizer Nachwuchs-Kurzfilmwettbewerb geht an Luzernerin

Marion Nyffenegger wird mit dem Innerschweizer Nachwuchs-Kurzfilmwettbewerb 2022 ausgezeichnet. Die 28-jährige Luzernerin erhält den mit 50'000 Franken dotierten Preis für ihren Animationsfilm "Nomansland", wie die Albert Koechlin Stiftung (AKS) am Montag mitteilte.
Bild: Albert Koechlin Stiftung

Das Projekt von Marion Nyffenegger überzeugte die Fachjury durch die sensible Herangehensweise der Autorin und durch die Dringlichkeit, mit der sie das Thema der Traumata-Aufarbeitung nach sexuellem Übergriff verfolgt, wie es in der Mitteilung weiter heisst.

Der Innerschweizer Nachwuchs-Kurzfilmwettbewerb der AKS wurde zum achten Mal vergeben. (sda)