Klassik

In Basel gibts Bier und Bretzel vor der Sinfonie - und dank der der toten Queen hat man die CD der Stunde auf dem Markt

Das Sinfonieorchester Basel stellt die Weichen für die Zukunft, doch eine Basler Volksinitiative könnte das schöne Leben völlig verändern.
Das Sinfonieorchester Basel anlässlich der Saisoneröffnung im Stadtcasino.
Foto: Benno Hunziker / bz Zeitung für die Region
Nichts machen Schweizer Kulturfreunde und Kulturfreundinnen lieber, als an einem schönen Herbsttag nach Basel zu fahren, die Fondation Beyeler zu besuchen und danach im Kunstmuseum in Rothkos Farbmeeren zu versinken. Dass man in Basel aber prächtiger als ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!