Andermatt

Gotthard Klassikfestival vor einer Zäsur: Mit Pepe Lienhard vor leeren Rängen und Intendantenwechsel

Das Gotthard Klassik Festival setzt mit dem Altmeister noch einmal ein Ausrufezeichen. Die tiefen Zuschauerzahlen vermag allerdings auch Pepe Lienhard nicht zu korrigieren. Welches sind, neben dem anstehenden Intendantenwechsel, die Probleme?
Pepe Lienhard & His Big-Band im Schlusskonzert des Gotthard Klassik-Festivals in der Konzerthalle Andermatt.
Foto: Bild: Peter Fischli
«Offenbar sind wir heute en famille. Es ist halt Sonntag und schlechtes Wetter» – und los ging's, mit dem ersten Ohrwurm, dem Titelsong aus «Wetten, dass …». Charmanter hätte Pepe Lienhard den Auftakt nicht gestalten können. Denn nur knapp 100 ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen