Lucerne Blues Festival

Die junge Blues-Generation spielt sich eindrücklich in den Vordergrund

Der Donnerstagabend am Lucerne Blues Festival stand im Zeichen junger Blues-Musiker. Sean «Mack» McDonald, James McKinley und Yates McKendree liessen keine Zweifel: Sie müssen sich nicht hinter den Älteren verstecken.
Als hätte er nie etwas anderes getan: Sean «Mack» McDonald.
Foto: Bild: Bruno Gisi (Luzern, 16. 11. 2023)
Mit seinen 22 Jahren gehört er definitiv zu den Jüngeren im Saal. Sean «Mack» McDonald, Blues-Talent aus Georgia, eröffnet am Donnerstag den ersten langen Konzertabend des diesjährigen Lucerne Blues Festival.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-