notifications
Jubiläum

Das KKL Luzern feiert im September sein 25-Jahr-Jubiläum

Das Kultur- und Kongresszentrum Luzern (KKL) will am Wochenende vom 16. und 17. September seinen 25. Geburtstag mit Konzerten, Filmvorführungen und Kunstworkshops feiern.
Bild: Keystone/Urs Wyss Photography

Musizierende wie der Schweizer Sänger Stephan Eicher, das Luzerner Sinfonieorchester, Animal Trainer, Gioli & Assia, Seven & Rose Ann Dimalanta oder die Big Band Hochschule Luzern werden am Jubiläum performen, wie es in der Medienmitteilung des KKL vom Mittwoch heisst. Weiter wird es Talk-Reihen, Besichtigungen, Filmvorführungen und Kunstworkshops geben.

Zu Gast sein wird auch der französische Architekt Jean Nouvel, welcher das KKL entwarf. Im Talk wirft er einen Blick zurück auf die Bauzeit, die Herausforderungen, die Eröffnung 1998 und die Bedeutung des Projekts auf sein architektonisches Schaffen. Auf verschiedenen Besichtigungen erhalten die Besucherinnen und Besucher weiter die Möglichkeit "die Magie des KKL Luzern" bis ins Detail zu entdecken.

Das Rahmenprogramm soll von einem vielseitigen Gastroangebot abgerundet werden, wie es in der Mitteilung weiter heisst. Regionale Gastronomiebetriebe wie Lucide, Le Piaf und die Seebar sorgten auf dem Europaplatz für ein Food Festival.

Die zahlreichen Konzerte auf dem Europaplatz seien für die Besuchenden kostenlos, so der Veranstalter. Für die Konzerte in den Sälen können bereits jetzt Tickets gekauft werden. (sda)