notifications
International

Beyoncé läutet Welttournee ein

Mit einer fast dreistündigen Mega-Show in Stockholm hat US-Superstar Beyoncé ("Crazy In Love", "Break My Soul") ihre Welttournee eingeläutet. Zum Auftakt der "Renaissance World Tour" lieferte die 41 Jahre alte Grammy-Rekordgewinnerin am Mittwochabend ein opulentes Bühnenspektakel mit insgesamt 36 neuen wie alten Hits, einer aufwendigen Video-Show und immer wieder wechselnden Outfits.
Bild: Keystone/AP/Chris Pizzello

Internationale wie nationale Musikrezensenten waren begeistert von ihrem Auftritt in der Stockholmer Friends Arena. "Beyoncé bombardiert alle denkbaren Sinne", schrieb etwa das heimische "Aftonbladet". Es bestehe keinerlei Zweifel, dass sich der Superstar einmal mehr selbst übertreffe.

Beyoncé hatte im vergangenen Jahr ihr siebtes Studioalbum "Renaissance" veröffentlicht. Die "Renaissance World Tour" ist ihre erste Solo-Tournee seit knapp sieben Jahren. Im Juni sind auch drei Grosskonzerte in Deutschland - in Köln (15. Juni), Hamburg (21. Juni) und Frankfurt (24. Juni) - geplant. (sda/dpa)