notifications
Spontan unterwegs

Autorin Katja Brunner liebt es spontan

Autorin Katja Brunner liebt es spontan: "Eine wirklich charmante und vorzügliche Sache finde ich es, morgens um 4 Uhr an einem soliden Tresen einen Ausflug zu planen, der zum Morgengrauen beginnt, die dazu notwendigen Dinge also noch kurz zu organisieren."
Bild: KEYSTONE/EPA/JOCHEN LUEBKE

Für besagte Organisation gehe sie am liebsten an den Flohmarkt beim Züricher Helvetiaplatz, verriet sie gegenüber dem "Tages-Anzeiger". "Von Taucherbrille bis Wärmeunterwäsche ist meist so ziemlich alles verfügbar."

Generell gehöre sie aber weder zu den Organisierten noch zu den Spontanen. "Ich gehöre extrem zum Team "weder noch", das heisst: jederzeit zuverlässig unzuverlässig auf dem Weg zu einer SBB-Herbstaktion." (sda)